gegenstromanlage-aussenpool-topras-bildgross.jpg
gegenstromanlage-aussenpool-terrasse-topras-bildgross2.jpg
previous arrow
next arrow

Fit im privaten Schwimmbecken

Trainieren sie mit einer GEgenstromanlage von novacomet

Sie wollen Ihren hauseigenen Swimmingpool nicht nur ausschließlich zum Relaxen, sondern auch zum Trainieren verwenden? Nicht in jedem Garten ist genug Platz für einen 50 m Pool. Trotzdem können Sie sich in Ihrem kleineren Swimmingpool im Garten fit halten. Die Lösung dafür ist eine Gegenstromanlage.

Diese Anlage erzeugt in Ihrem Pool eine Gegenströmung, gegen die Sie anschwimmen müssen. So können Sie mit wenig Raum die schonende Sportart Schwimmen für den Auf- und Ausbau Ihrer Fitness verwenden.

Wir wissen, worauf es ankommt. Dank unserer mehr als 30 Jahre langen Erfahrung auf dem europäischen Markt kennen wir alle Voraussetzungen, die für eine Gegenstromanlage erfüllt sein müssen. Die Leistungsdaten Ihrer Gegenstromanlage bestimmen Sie dabei größtenteils selber, denn Ihr Pool wird von uns nach Ihren Wünschen geformt. Dies schließt auch die Gegenstromanlage mit ein.

Warum einen Pool mit Gegenstromanlage anschaffen?

Selbst unsere größten Pools stellen aufgrund ihrer Länge für ehrgeizige Schwimmer und Leistungssportler keine wirkliche Aufgabe dar. Das gesamte Potenzial der Schwimmer kann aufgrund der kurzen Strecke und dem ständigen Wenden nicht ausgeschöpft werden.

Mit einer Gegenstromanlage in Ihrem privaten Schwimmbad haben Sie die Chance, unter Wettbewerbsbedingungen zu üben. Es werden nicht nur Schwimmer, auch Triathleten, die Ihre Ausdauer und Muskulatur ausbauen möchten, durch eine Gegenschwimmanlage gefordert.

Die Anlage im Swimmingpool sorgt für einen größeren Wasserwiderstand, fast so, als würden Sie gegen eine Strömung im Meer oder einem schnell fließenden Fluss anschwimmen. Selbst bei kräftigen Schwimmbewegungen wird das entgegengesetze Ende des Schwimmbeckens im Normalfall nicht erreicht.

So ist es für häufige Schwimmer möglich, ohne ständiges wenden "Dauerschwimmen" zu betreiben. Für anspruchsvolle und sehr ambitionierte Sportler kann dies zu einem deutlich besseren Trainingseffekt führen. Möchten Sie sich als aktiver Sportler einen Pool anschaffen, dann lohnt es sich unter gewissen Umständen ein Becken mit Gegenstromanlage zu kaufen.

 

wasser

Die Funktionsweise einer Gegenstromanlage

Eine Gegenstromanlage lässt sich mit einer enormen Einlaufdüse vergleichen, welche viele Vorteile innovativer Pooltechnik bietet.

Im Pool ist von der Anlage selbst nur die Blende zu sehen, welche in der Regel schlitzförmig ist. Zunächst wird durch die Pumpe das Wasser angesaugt und durch Druck wieder zurückgeführt. Dadurch wird dem Schimmer durch die entstehende Gegenströmung der gewünschte Wasserwiderstand ermöglicht. Eine Vielzahl von Düsen oder Schlitzen saugt das Wasser an. Die Zurückführung des angesaugten Wassers gelingt über eine Druckleitung und meist sehr kleinen Rohren. Für eine Gegenschwimmanlage findet der gesamte Einbau, wenn möglich, in einem reduzierten Technikschacht extern des Pools statt.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, Ihre Gegenstromanlage in den Pool einzuhängen. Bei dieser Variante ist die Pumpe, welche das Wasser ansaugt und unter Druck wieder an die Umgebung abgibt, am Beckenrand eingehängt.

Diese Ausführung von Gegenstromanlagen gewährt den Vorteil, dass sie auch bei bestehenden Pools jederzeit nachträglich eingebaut werden können.

Design und Ästhetik sind uns bei Ihrem Pool besonders wichtig, daher empfehlen wir unseren Kunden, die Gegenstromanlage von Anfang an mit einzuplanen. Ein harmonischer Einbau Ihrer Gegenstromanlage ist dadurch ganz einfach möglich.

Der Druck, mit dem das Wasser von der Pumpe in den Pool gepumpt wird, lässt sich bei qualitativen Anlagen steuern, sodass die Gegenstromanlage an das Leistungsniveau des Schwimmers angestimmt werden kann.

Sind Sie neugierig geworden? Melden Sie sich bei uns.

 

 

Was sind die Mindestanforderungen für ein Schwimmbad mit Gegenstromanlage?

Für die Installation einer Gegenschwimmanlage sollte die Länge des Schwimmbeckens mindesten 3,50 Meter und die minimale Breite 2 Meter aufweisen. Die meisten Pools aus unserem Sortiment von novacomet erfüllen diese Anforderungen.

Somit beträgt die Mindestgröße für ein Schwimmbecken mit Gegenstromanlage also 3,50 x 2,00 Meter. Mit diesen Maßen würde es sich jedoch um einen mini Pool mit Gegenstromanlage handeln. Im Durchschnitt lassen sich unsere Kunden eine größere Ausführung des Pools mit Gegenstromanlage erstellen.

Ebenfalls gelten auch bei der Tiefe des Pools gewisse Einschränkungen, zum Beispiel sollte die Wassertiefe weniger als 1,10 Meter betragen, lässt sich in der Regel keine Gegenstromanlage montieren. In den meisten Fällen weisen die Schwimmbecken von novacomet auch diese Anforderungen auf.

Zusammen suchen wir das perfekte Schwimmbecken Modell von novacomet nach Ihren Wünschen.

gegenstromanlage

Die Kosten für einen Pool mit Gegenstromanlage

Im laufenden Betrieb erhöht eine Gegenstromanlage geringfügig die Kosten neben den minimal höheren Anschaffungskosten. Für Ihre Gesundheit und Fitness ist dies jedoch in jedem Fall sinnvoll.

Sobald wir Ihre Wünsche aufgenommen haben, erstellen wir Ihnen gerne einen exakten Kostenvoranschlag.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen als Hersteller ein Pool-Komplettset mit Gegenstromanlage und der gesamten weiteren Technik, mit Poolabdeckung und anderen Wasserattraktionen. Unsere Komponenten sind bestens aufeinander abgestimmt.

Jetzt Preis für Ihren Pool mit Gegenstromanlage anfragen

Haben wir Ihr Interesse an einem edlen Pool mit Gegenstromanlage geweckt, dann fragen Sie jetzt Ihr Wunschmodell bei uns an. Nutzen Sie hierzu unser Anfrageformular oder kontaktieren Sie uns persönlich per Telefon oder E-Mail.

Wir beraten und informieren Sie gerne ausführlich und kompetent.